gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Widerspruchstabelle

Anders als andere Problemlösetechniken, die eher Bekanntes analysieren, zielt die TRIZ mit ihrem algorithmischen Ansatz auch darauf ab, Denkblockaden zu überwinden und neue Systeme zu (er)finden. Die wichtigsten Methoden der klassischen TRIZ sind:

Widerspruchstabelle

Die Widerspruchstabelle hat in Zeilen und Spalten jeweils (in identischer Reihenfolge) verschiedene technische Parameter aufgetragen. In den einzelnen Feldern der Matrix stehen sich somit die einzelnen Parameter gegenüber. Der Widerspruch besteht darin, dass, sobald man den Parameter in der Spalte verbessert, sich der Parameter in der zugehörigen Zeile dadurch verschlechtert. Um das zu verhindern, werden in dem jeweiligen Feld der Matrix die Nummern der zur Lösung anwendbaren Innovationsprinzipien aufgeführt.

Innovationsprinzipien zur Lösung physikalischer Widersprüche

Die Innovationsprinzipien zur Lösung physikalischer Widersprüche, die gelegentlich auch als «40 schöpferische Prinzipien» bezeichnet werden. Die von der Widerspruchstabelle vorgeschlagenen Innovationsprinzipien liefern in der Regel keine fertigen Lösungen, sondern regen den Anwender an, in die richtige Richtung zu denken. So schlägt das Innovationsprinzip 1 «Zerlegung» beispielsweise vor:

  • Das Objekt ist in unabhängige Teile zu zerlegen.
  • Das Objekt ist zerlegbar auszuführen.
  • Der Grad der Zerlegung des Objekts ist zu erhöhen.
  • Die Funktion des Objekts bzw. des Systems ist in unabhängige Teilfunktionen zu zerlegen.

In der Anwendung könnte dann z.B. ein Frachtschiff in gleichartige Sektionen unterteilt werden, um je nach Bedarf das Schiff länger oder kürzer zu machen.

ARIZ

Das ARIZ, übersetzt etwa: «Algorithmus oder auch Schrittverfahren zur Lösung der Erfindungsprobleme». Das ARIZ besteht aus einer Liste von 85 Einzelschritten, die nacheinander abgearbeitet werden. Sie gliedern sich in die analytische, operative und synthetische Phase. Dieses schrittweise Vorgehen ist besonders bei der Bearbeitung sehr komplexer Probleme geeignet, wird aber, da es mit vergleichsweise grossem Aufwand verbunden ist, nur selten angewendet.

Stoff-Feld-Analyse (SFA) und das System der 76 Standardlösungen

Stoff-Feld-Analyse (SFA) und das System der 76 Standardlösungen. Der Stoff-Feld-Analyse liegt die Überlegung zugrunde, dass jedes System konstruiert wurde, um eine Funktion zu erfüllen. Diese Funktion wird durch das Zusammenspiel von Stoffen und Feldern erzeugt. Ein Stoff ist dabei ein Objekt beliebiger Komplexität, das einfache Dinge oder komplexe Systeme einschliesst bzw. einschliessen kann. Die Aktion bzw. Mittel und Möglichkeiten, eine Aktion zu verwirklichen, nennt man Feld. Die Stoff-Feld-Analyse und das System der 76 Standardlösungen versuchen nun, durch Änderungen der chemischen oder physikalischen Eigenschaften eine Problemlösung herbeizuführen.

Beispiel: Eine Glasampulle (Stoff) soll durch Verschmelzen verschlossen werden. Das Schmelzen ist mit Wärmeentwicklung (Feld) verbunden. Die in der Glasampulle enthaltene Flüssigkeit ist aber wärmeempfindlich. Standardlösung: «Führe zur Komplettierung lokal schützende Substanzen ein.»

Anwendungsbeispiel: Die Glasampullen werden beim Zuschmelzen in einem Wasserbad von unten her gekühlt, um die Überhitzung des thermisch empfindlichen Inhalts zu vermeiden.

S-Kurven und Gesetze der Entwicklung von Systemen (Evolutionsgesetze der technischen Entwicklung, Gesetzmässigkeiten der technischen Evolution)

Altschuller wies nach, dass der Lebenszyklus von Innovationen bestimmten Gesetzmässigkeiten unterliegt. Mit der Performance einer Erfindung am Markt steigt nicht nur der Profit, sondern unwillkürlich auch die Anzahl der Folgeerfindungen. So brachte z.B. die Einführung der Nanotechnologie eine Vielzahl von neuen Erfindungen und Patenten auf den unterschiedlichsten Gebieten mit sich. Diese Folgeerfindungen sind in der Regel jedoch deutlich weniger komplex und innovativ als die Ursprunginnovation.

Widerspruchstabelle
Excel-Dokument
1 Seite, 148.5 KB

Beispiel: Widerspruchstabelle

Ein Beispiel im Excel-Format für eine Widerspruchstabelle können Sie hier kostenlos downloaden.

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Beispiel: Widerspruchstabelle

Sie sind der 25. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Rechner: Wirtschaftlichkeit der Störungsbehebung
Wirtschaftlichkeit der Störungsbehebung berechnen: Rechner zum Download.
Rechner: Instandhaltungspersonalkostenanteil
Instandhaltungspersonalkostenanteil: Excel-Rechner zum Download.
Rechner: Anlagenbewirtschaftungsquote
Anlagenbewirtschaftungsquote: Excel-Rechner zum gratis Download.
Rechner: Abarbeitungsgrad geplanter Instandhaltung
Abarbeitungsgrad geplanter Instandhaltung: Rechner zum Download.
Rechner: Anteil vorbeugender Instandhaltung
Anteil vorbeugender Instandhaltung: Excel-Rechner gratis downloaden.

Suchbegriffe: Qualitätsmanagement, Excel Vorlagen kostenlos, Instandhaltungsprozesse