gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Kündigungsgespräch

Ein Kündigungsgespräch sollte immer angekündigt werden, bei mehreren Kündigungen pauschal, bei einzelnen Kündigungen wird die betroffene Person am Tag vorher informiert, dass ein Gespräch stattfindet. Halten Sie sich an folgenden Grundsatz: Eine Kündigung soll die betroffene Person - mit Ausnahme von krassem Fehlverhalten - nie völlig unvorbereitet treffen.

Kündigungsgespräche sind anspruchsvolle Gespräche und müssen gut vorbereitet werden:

  • Bei Kündigungen aus Leistungs- und Verhaltensgründen sind die Gründe klar und fair darzulegen und an die früheren Schritte (Beurteilungen, Verwarnung etc.) anzuknüpfen.
  • Machen Sie sich Gedanken zu den Aus- und Weiterbildungen, Stärken und Schwächen der betroffenen Person. Die Leistungspotenziale können Sie im Kündigungsgespräch einbringen, um die Person zu bestärken und um den Blick auf die Zukunft zu richten.
  • Überlegen Sie sich, wie die Person reagieren wird und wie Sie der Reaktion begegnen wollen.
  • Klären Sie, welche Firmenleistungen die Mitarbeiterin oder der Mitarbeiter erwarten kann, welche ihm oder ihr helfen, eine geeignetere Anstellung zu finden.

Verantwortlich für die Kündigung ist die zuständige vorgesetzte Person, meist unterstützt durch die Personalabteilung oder in kleineren Firmen durch den nächsthöheren Vorgesetzten. Kündigungsgespräche dauern unterschiedlich lang, oft 1 bis 1½ Stunden. Es gibt auch Empfehlungen, das Kündigungsgespräch solle maximal ½ Stunde dauern und die spätere Betreuung am Folgetag beginnen. Bei vielen Kündigungen empfiehlt es sich deshalb, die Kündigungsgesprächsdauer nicht fix einzuplanen, sondern sich für jedes Kündigungsgespräch die Zeit zu nehmen, die es braucht.


Business Book Kündigungen rechtssicher abwickeln

 

Tipp: Business Book «Kündigungen rechtssicher abwickeln»

Kündigungen sind immer heikel, gibt es doch etliche rechtliche Fallstricke und Stolpersteine, die Sie sicher umgehen müssen.

Klicken Sie hier um mehr über das Business Book «Kündigungen rechtssicher abwickeln» zu erfahren (inklusive Leseprobe)


Rechtssichere Checklisten und Mustertexte für die Kündigung auf 1 USB-Stick

 

Neu: Rechtssichere Checklisten und Mustertexte für die Kündigung auf einem USB-Stick

Gehen Sie bei der Beendigung von Arbeitsverhältnissen rechtssicher und effizient vor – dank über 80 Mustertexten und Checklisten. Einmal kaufen, unlimitiert nutzen.

Klicken Sie hier um mehr über die Tool-Collection «Rechtssichere Checklisten und Mustertexte für die Kündigung» zu erfahren

 

Kündigungsgespräch
Word-Dokument
1 Seite, 92 KB

Checkliste: Kündigungsgespräch

Ein Kündigungsgespräch ist immer schwierig. Umso wichtiger, dass Sie es gut vorbereiten und durchführen. Mit dieser Checkliste vergessen Sie garantiert keine wesentlichen Punkte beim Kündigungsgespräch.

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Checkliste: Kündigungsgespräch

Sie sind der 223. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 10.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Checkliste: Kündigungsgespräch führen
Kündigungsgespräch führen: Gratis Checkliste für Arbeitgeber.
Checkliste: Vorbereitung Kündigungsgespräch
Vorbereitung Kündigungsgespräch: Kostenlose Checkliste für schwierige Gespräche.
Mustertext: Kündigung Arbeitsverhältnis
Kündigung Arbeitsverhältnis: Kostenloses Muster für eine ordentliche Kündigung.
Merkblatt: Kündigungsschutz Krankheit Unfall
Kündigungsschutz bei Krankheit und Unfall: Merkblatt zum Download.
Mustertext: Muster Kündigungsschreiben Probezeit
Muster Kündigungsschreiben Probezeit: Gratis Vorlage zum Download.

Suchbegriffe: Kommunikation, Mitarbeitergespräch, Personalmanagement, Mitarbeitergespräch vorbereiten, Kündigen, Arbeitsvertrag kündigen, gratis Checklisten, Arbeitsrecht Schweiz Kündigung