gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Überstunden auszahlen

Die Kompensation von Überstunden erfordert das Einverständnis der Mitarbeiterin oder des Mitarbeiters. Dieses Einverständnis kann auch im Arbeitsvertrag oder einem vertraglichen Reglement festgehalten sein. Andernfalls sind die Überstunden auszuzahlen.

Eine Kompensation von Überstunden erfolgt «durch Freizeit von gleicher Dauer», also im Verhältnis 1:1. So schreibt es das OR in Artikel 321c Abs. 2 vor. Werden die Überstunden nicht kompensiert, so hat der Arbeitgeber die Überstunden «zum Normallohn plus Zuschlag von mindestens einem Viertel» zu bezahlen. Mit andern Worten: Die Auszahlung erfolgt, sofern nichts anderes vereinbart ist, im Verhältnis 1:1,25.

Von diesen Vorschriften zu den Überstunden kann im gegenseitigen Einverständnis abgewichen werden. Eine solche «Abrede» von den Bestimmungen des Obligationenrechts betreffend Überstunden erfordert allerdings eine schriftliche Vereinbarung. Es genügt nicht, dies mündlich an einer Infoveranstaltung dem Personal bekannt zu geben oder als Neuerung am schwarzen Brett anzuschlagen. Meist wird diese Vereinbarung bereits im Arbeitsvertrag getroffen, z.B. in Form eines Reglements.

Praxistipp Überstunden auszahlen

Regeln Sie in einer schriftlichen Vereinbarung, im Arbeitsvertrag oder in einem Reglement, welches als Bestandteil des Arbeitsvertrags gilt, die Handhabung der Überstunden. Ansonsten gilt als Grundprinzip die Auszahlung inkl. Zuschlag. Lediglich im Einverständnis mit dem Arbeitnehmer ist auch die Kompensation möglich.

Überstunden auszahlen
Word-Dokument
1 Seite, 78 KB

Beispiel: Auszahlung von Überstunden

Dieses praktische Beispiel zeigt Ihnen, wie Sie eine korrekte Berechnung für die Auszahlung von Überstunden vornehmen.

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Beispiel: Auszahlung von Überstunden

Sie sind der 1029. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Rechner: Stundenlohn aus Monatslohn berechnen
Stundenlohn aus Monatslohn berechnen: Gratis Rechner downloaden.
Rechner: Monatslohn aus Stundenlohn berechnen
Monatslohn aus Stundenlohn berechnen: Rechner in Excel.
Rechner: Berechnung Pensionskassenlohn nach BVG
Berechnung Pensionskassenlohn nach BVG: Excel-Vorlage zum Download.
Beispiel: Stundenlohn berechnen
Stundenlohn berechnen: Kostenloses Beispiel für eine korrekte Stundenlohnberechnung.
Rechner: Berechnung der Spesen
Berechnung der Spesen: Excel-Vorlage zum Download.

Suchbegriffe: Arbeitsrecht Schweiz, Personalmanagement, Beispiel Lohnabrechnung, Arbeitsvertrag kündigen