gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Schritt-für-Schritt Werbung auf YouTube erstellen

YouTube ist die führende Online-Video-Plattform und zählt ebenfalls zur grossen Google-Familie. Pro Minute wird Videomaterial von mehr als sechzig Stunden auf YouTube hochgeladen. Das Werbepotenzial ist dementsprechend gross. In dieser kostenlosen Übersicht erfahren Sie, wie Sie vorgehen müssen, um potenzielle Kunden auf dieser Plattform zu erreichen.

Doch zuerst einige Inputs zum Nutzerverhalten auf YouTube. Google hat in Zusammenarbeit mit der IAB eine Studie zum Nutzerverhalten auf YouTube veröffentlicht. Google verfolgte mit dieser Untersuchung das Ziel, die Onlinenutzer besser zu verstehen. Der Hauptfokus wurde auf den Motivationsfaktor der Besucher gelegt, warum sie diese Seite besuchen.

Besuche via mobile Endgeräte

Dank der modernen Technik kann YouTube via Smartphones oder Tablet-PC besucht werden. Man darf nicht vergessen, dass das Verhalten der mobilen Besucher nicht gleich ist wie dasjenige der Besucher, welche via normalen PC von zu Hause oder dem Geschäft aus zugreifen. Die Mobilität und die Dynamik während des Besuchs mit dem Smartphone lässt nicht viel Zeit übrig zum Verweilen. Aus diesem Grund müssen Anzeigen mit direkter Call-to-Action und wenigen Aktionen zum Ziel führen. 15% aller Besuche auf YouTube werden durch ein Smartphone getätigt. 3-5% aller Besuche werden über ein Tablet abgerufen. Die Tendenz ist steigend. Der mobile YouTube-User verweilt durchschnittlich pro Besuch zwischen 20 bis maximal 30 Minuten auf YouTube. Bei einem Besuch mittels Computer kann dieser Wert bis zu viermal so gross sein.

YouTube-Besuche via Computer

Wie bereits erwähnt, nimmt sich der User, welcher via PC das Portal YouTube besucht, eher mehr Zeit und schaut sich seine jeweiligen Videosequenzen gemütlich an. Doch wie ist hier das Verhalten eines Besuchers?

Multi-Task-User

Wenn ein Besucher auf YouTube ist, muss dies nicht bedeuten, dass sein Fokus auf YouTube gerichtet bleibt. 49% der Besucher auf YouTube bewegen sich nebst dem Videoportal auch auf anderen Seiten, währenddessen YouTube-Videos im Hintergrund laufen respektive aus den Lautsprechern dröhnen.

Der «Double-Watcher»

Kaum zu glauben, jedoch schauen 27% der YouTube-Besucher nebenbei auch Fernsehen. Aus diesem Grund wäre es dringend anzuraten, falls Sie eine TV-Kampagne lancieren, nebenbei eine YouTube-Aktion zu starten. YouTube bietet die Möglichkeit, die Videosequenzen beliebig zu animieren. Ein gutes Beispiel dafür ist das Video «Shoot the Bear» von Tipp-Ex, wobei man die Bärengeschichte selber neu schreiben kann. Man kann wirklich ALLES eingeben. Das Resultat ist sehr unterhaltend. Das können die knapp 20 Mio Besucher sicherlich bestätigen. Beispiele für Eingaben: kicken, küssen, boxen, schlafen, …

Die viralen Verbreiter

27% der User auf YouTube sind mit Freunden am Computer und möchten die neusten, lustigsten und spannendsten Videos mit ihren Kollegen teilen. Diesen Effekt wollen wir alle erreichen, denn dies ist die positivste Art und Weise, wie Ihr Video betrachtet werden kann - eine Gruppe von Personen, welche sich das Video nicht nur ansieht, sondern gleichzeitig miteinander darüber spricht.

Ein Video, das zum Beispiel bei jungen Studenten sehr beliebt war, ist das «One Dollar Shave» Video von DollarShaveClub.com. Es zeigt einen Jungunternehmer, der mit Selbstironie und Witz sein Produkt an den Mann bringen will und das für nur ein Dollar.

Die Meal-Tuber

Wer kennt diese Szene nicht. Es ist Essenszeit. Alle sitzen gemütlich am Esstisch und der Fernseher läuft. Nicht nur am Familienesstisch gibt es diese Szene, sondern auch am Arbeitsplatz oder vor dem PC. Es ist aber auch umgekehrt: 21% der YouTube-Besucher schauen sich während dem Essen ein Video auf YouTube an.

Aktivitäten auf YouTube

YouTube bietet nebst der grossen Anzahl an Videos auch andere Möglichkeiten zum Verweilen an. Was sind aber die häufigsten Gründe und Aktivitäten, die zu YouTube führen?

Laut Studie wissen 2/3 aller Besucher, was sie auf YouTube sehen möchten. Sie gehen mit einem klaren Ziel auf diese Seite. 1/3 der YouTuber besuchen die Seite und sagen sich: «Mal schauen, ob ich was finde, das mich interessiert».

Empfehlungen

42% aller Besucher schauen sich Videos an, welche durch Freunde oder Familienangehörige vorgeschlagen und empfohlen wurden. In der Regel teilen 33% dieser Besucher das Video mit ihren restlichen Freunden und Familienmitgliedern.

«Most Watched Video»-Liste

26% der Besucher durchsuchen die «Most Watched Video»-Liste, um zu schauen, welche Clips und Videos auf YouTube in den Charts sind. In der Regel leiden diese Besucher zu diesem Zeitpunkt an Langeweile und suchen Unterhaltung.

Facebook - YouTube Connection

25% der Besucher posten ihr Lieblingsvideo auf ihrem Facebook-Profil und zeigen somit dem restlichen Freundeskreis, was sie sich gerade anschauen. Mit dieser Aktion erhält das Video einen viralen Besucherschub und der User mehr Traffic auf seinem Profil.

Kommentatoren

12% der Besucher posten regelmässig Kommentare an die Videosequenzen und beginnen somit Unterhaltungen mit anderen Besuchern.

Werbung auf YouTube erstellen
PDF-Dokument
9 Seiten, 1680.47 KB

Übersicht: Werbung auf YouTube erstellen

Sie wollen wissen, was eine In-Slate-Anzeige ist? Was eine In-Stream-Anzeige kostet? Diese Übersicht zeigt Ihnen Schritt-für-Schritt, wie Sie Werbung auf YouTube erstellen. Profitieren Sie jetzt davon!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Übersicht: Werbung auf YouTube erstellen
Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 20.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Checkliste: Marketingkonzept erstellen
Marketingkonzept erstellen: Kostenlose Checkliste mit praxiserprobten Tipps.
Checkliste: Offerte erstellen
Offerte erstellen: Gratis Checkliste zum Download.
Checkliste: Werbebrief verfassen
Werbebrief verfassen: Checkliste zum kostenlosen Download.
Checkliste: E-News erstellen
E-News erstellen: Checkliste zum kostenlosen Download.
Fachartikel: Performance Management in Marketing und Vertrieb
Performance Management in Marketing und Vertrieb.

Suchbegriffe: Marketingstrategie, Online Marketing