gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Mitarbeiter motivieren – DOs und DON’Ts

Es gibt verschiedenste Instrumente und Möglichkeiten, um seine Mitarbeiter zu motivieren. Wenig Beachtung wird meistens den «kleinen» Dingen geschenkt, die aber grosse Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation haben können.

Es gibt eine Reihe von Verhaltensweisen, welche fatale Folgen für die Mitarbeitermotivation haben können. Führungskräfte handeln dabei meistens unbewusst und es handelt sich um vermeintliche Bagatellen. Aber die Auswirkungen auf die Motivation der Mitarbeiter können dramatisch sein.

Mitarbeiter motivieren – die gröbsten Fehler!

Hier ein paar Beispiele dafür, was die meisten Mitarbeiter als Schuss vor den Bug interpretieren:

1. destruktives, böses und genervtes Feedback

Selbst wenn Sie zu den Vorgesetzten gehören, die regelmässig auch positives Feedback geben und sich für das bedanken, was gut läuft: Böse Worte, ein abwertender Blick oder eine genervte Geste – ganz besonders in Anwesenheit Dritter – sind immer Schläge unter die Gürtellinie. Deshalb lohnt es sich, kritisches Feedback nur unter vier Augen zu geben und erst dann, wenn man ausgeglichen ist.

2. sich in die Arbeit einmischen

Auch wenn es gut gemeint ist: Den Mitarbeitern einfach vorzuschreiben, wie sie ihre Arbeit (anders) machen sollen oder Kritik daran zu üben, kann extrem nerven und demotivieren. Es ist sehr wichtig (und motivierend), die Leute um ihre Meinung und Ideen zu bitten und sie aktiv einzubeziehen, wenn es um Veränderungen und Verbesserungen geht.

3. sich nicht an Vereinbarungen halten

Egal ob es sich um Unternehmensregeln (offizielle wie inoffizielle) oder um die Umsetzung von im Teammeeting beschlossenen Arbeitsweisen handelt: Wenn sie vom Chef nicht eingehalten werden, belastet das die Moral.

4. mit zweierlei Mass messen

Wenn Vorgesetzte ihre Mitarbeiter unterschiedlich behandeln und beispielsweise bei den einen etwas durchgehen lassen, was sie anderen ankreiden, geht das nicht nur zu Lasten der Motivation einzelner. Sondern unterminiert auch Teamgeist und Zusammenarbeit.

5. Versprechen nicht halten oder darüber hinweggehen

Sie haben angekündigt, dass es im nächsten Jahr neue Fortbildungsmöglichkeiten für Ihre Leute geben wird? Dann ist es sehr wichtig, Ihren Worten auch Taten folgen zu lassen. Bzw., falls es nicht geht, auf jeden Fall und stichhaltig zu erklären, warum doch nichts daraus wird.

Machen Sie sich klar: Eine demotivierende Äusserung kann sehr schwer wiegen und vieles relativieren oder gar zunichte machen, was Sie sonst tun, um Ihre Mitarbeiter zu motivieren. Deshalb lohnt es sich, aufmerksam zu sein und überlegt zu handeln. Und auch sofort zu reagieren, sich zu entschuldigen und die Sache zu klären, wenn Sie sich mal nicht so geschickt verhalten haben.

Mitarbeiter motivieren – so klappt es!

Nachdem Sie nun gelesen haben, was nicht zur Mitarbeitermotivation beiträgt, wollen wir Sie mit Tipps für die tägliche Praxis versorgen, wie Sie Ihre Mitarbeiter zu Höchstleistungen motivieren. In unserer kostenlosen Checkliste finden Sie Beispiele für nicht finanzielle Motive für Spitzenleistungen. Sie erfahren, wie Sie für positive Erwartungen sorgen und eine nachhaltige Vertrauenskultur etablieren.

Mitarbeiter motivieren
PDF-Dokument
2 Seiten, 45.68 KB

Checkliste: Mitarbeiter motivieren

Im Leistungssport gilt die Trainerweisheit, dass Taktik und Können nur die eine Hälfte der Miete ist; die andere ist der unbedingte Wille und Glaube an den Erfolg. Nichts anderes gilt für berufliche Spitzenleistungen in Unternehmen. Motivieren Sie Ihre Mitarbeiter jetzt zu Höchstleistungen. Unsere kostenlose Checkliste gibt Ihnen praxiserprobte Tipps, wie Sie Ihre Mitarbeiter erfolgreich motivieren.

Praxistipp: So führen Sie effektiv und wirkungsvoll!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Checkliste: Mitarbeiter motivieren

Sie sind der 482. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 10.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Praxistipp: Mitarbeiter kritisieren
Mitarbeiter kritisieren: Tipps zum Download.
Checkliste: Mitarbeiter informieren
Mitarbeiter richtig informieren: Checkliste zum Download.
Checkliste: Fragen zur Mitarbeitermotivation
Fragen zur Mitarbeitermotivation: Checkliste zum Download.
Checkliste: Mitarbeitergespräch vorbereiten
Mitarbeitergespräch vorbereiten: Kostenlose Checkliste zum Download.
Praxistipp: schwieriges Mitarbeiterverhalten
Schwieriges Mitarbeiterverhalten: Tipps zum Download.

Suchbegriffe: Mitarbeitermotivation, Mitarbeiter führen, Mitarbeitergespräch, gratis Checklisten