gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Moderne Ansätze der Flexibilisierung

Angesichts steigender Komplexität und Dynamik betrieblicher Rahmenbedingungen stossen Produktionsstrukturen mit einem hohen Grad an Zentralisierung und Arbeitsteilung an ihre Grenzen. Zunehmende Regelungsdichte und der Aufbau von Hierarchien und indirekten Bereichen vermindern die Flexibilität und Anpassungsfähigkeit des Unternehmens. Komplexe Planungs-, Steuerungs- und Kontrollsysteme koordinieren die steigende Anzahl unternehmensinterner und -externer Schnittstellen. Kreative Tätigkeiten werden in Parallelorganisationen ausgegliedert.

Zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit müssen langfristig nicht nur Ergänzungen, sondern Veränderungen der Unternehmensorganisation angestrebt werden. Ziel ist es, flexible Organisationsstrukturen zu schaffen, die weniger durch Arbeitsteilung und Spezialisierung, sondern vielmehr durch Ganzheitlichkeit gekennzeichnet sind.

Flexible Organisationsstrukturen sind im Rahmen nationaler und internationaler Supply-Chains aufgrund der Anforderungen von immer kürzeren Lieferzeiten und Stückzahlen bei gleichzeitig höheren Produktvarianten ein wichtiger Wettbewerbsfaktor im globalen Wettbewerb. Die Initialzündung und Wegbegleitung hierfür geht häufig vom Controlling aus. Das Controlling kennt die Leistungszusammenhänge und Leistungs-/Kostendaten wie kein anderer Unternehmensbereich. Aus diesem Grund kann der Controller Veränderungen und die daraus resultierenden Anforderungen an das Unternehmen frühzeitig erkennen und kompetent begleiten.

Nachfolgend werden stellvertretend für flexible Organisationsstrukturen Fertigungssegmente sowie fokussierte und fraktale Unternehmen dargestellt. Fertigungssegmente führen zu einer einmaligen, geplanten und zielorientierten Veränderung der Organisationsstruktur. Diese wird folglich von einem statischen Zustand in einen anderen statischen Zustand überführt. Angesichts steigender Komplexität und Dynamik der an das Unternehmen gestellten Anforderungen sind jedoch in zunehmendem Masse Organisationskonzepte erforderlich, die sich aufgrund flexibler und ganzheitlicher Strukturen permanent und selbstregulierend an die sich ändernden Anforderungen anpassen. Strukturdynamische Konzepte basieren aufgrund ihrer Flexibilität und Dynamik nur in geringem Umfang auf konkreten Gestaltungsempfehlungen, sie zeigen vielmehr Ansatzpunkte und Wirkungszusammenhänge auf.

In diesem kostenlosen Fachartikel finden Sie Inputs zu den folgenden Themen:

  • Fertigungssegmente
    • Produktorientierung
    • Markt- und Zielausrichtung
    • Integration mehrerer Stufen der logistischen Kette
    • Integration indirekter Funktionen
    • Kostenverantwortung
    • Zielsetzung
    • Gestaltungsprinzipien
    • Integration indirekter Funktionen
    • Kritische Stellungnahme
  • Fokussierte Unternehmen
  • Fraktale Unternehmen
    • Merkmale der Fraktale
    • Zielsystem
    • Informations- und Kommunikationssystem
    • Praxisbeispiel eines fraktal organisierten Unternehmens
Moderne Ansätze der Flexibilisierung
PDF-Dokument
14 Seiten, 342.05 KB

Fachartikel: Moderne Ansätze der Flexibilisierung

Sie wollen flexible Organisationsstrukturen schaffen, die weniger durch Arbeitsteilung und Spezialisierung, sondern vielmehr durch Ganzheitlichkeit gekennzeichnet sind? Profitieren Sie jetzt von diesem kostenlosen Fachartikel!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Fachartikel: Moderne Ansätze der Flexibilisierung
Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 20.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Fachartikel: Klassische Ansätze der Flexibilisierung
Klassische Ansätze der Flexibilisierung: Fachartikel zum Download.
Checkliste: Nachfolgeregelung innerhalb der Familie
Nachfolgeregelung innerhalb der Familie: Checkliste zum Download.
Checkliste: Fragen zur Unternehmensbewertung
Unternehmensbewertung: Checkliste zum Download.
Checkliste: SWOT Analyse Checkliste
SWOT-Analyse: Gratis Checkliste für eine korrekte SWOT-Analyse.
Fachartikel: Managementprinzipien Toyota
Managementprinzipien von Toyota: Fachartikel zum kostenlosen Download.

Suchbegriffe: Unternehmensstrategie, Controlling