gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz professionell analysieren

Im Rahmen der Arbeitssicherheit kommt dem Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden besondere Bedeutung zu. Gefahren für die Sicherheit und die Gesundheit der Mitarbeitenden können erst erfolgreich bewältigt werden, wenn der Betrieb sie systematisch identifiziert und bezüglich deren Relevanz richtig bewertet hat. Erkenntnisse aus der Gefahrenermittlung und Risikobeurteilung liefern andererseits die Grundlagen zur Auswahl, Priorisierung, Planung und Umsetzung von gezielten und wirksamen Verbesserungsmassnahmen im Betrieb.

Unfälle und arbeitsassoziierte Krankheitsabsenzen lassen sich somit bezüglich Eintrittswahrscheinlichkeit und Ausmass effektiv und gezielt beeinflussen. Dies wirkt sich auf die Reduktion von Unfall- sowie Krankheitskosten positiv aus. Die konsequente und systematische Gefahrenermittlung und Risikobeurteilung gehören somit zu den zentralen Aufgaben der präventiven Sicherheitsarbeit im Betrieb und bilden die Grundlage für eine gezielte, wirksame und nachhaltige Massnahmenplanung.

Die Kosten von Unfällen und Krankheiten setzen sich aus vielen einzelnen Posten zusammen. Manche Kosten zahlen unter Umständen die Betroffenen selbst, andere werden vom Betrieb, von der Versicherung oder der Allgemeinheit getragen. Manche Kosten sind offensichtlich (direkte Kosten), manche treten als indirekte Folgekosten zu Tage und lassen sich somit schlecht abschätzen. Diese Kosten haben aber allesamt einen gemeinsamen Nenner: sie können weit gehend vermieden werden.

Die direkten Kosten, welche in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Ausfall des Mitarbeitenden stehen, werden je nach vertraglicher Vereinbarung zwischen Versicherung und Betrieb, von der Versicherung sowie vom Betrieb getragen. Die indirekten Kosten fallen grundsätzlich nur dem Betrieb zu Lasten.Erfahrungsgemäss beziffert man in der Schweiz die verursachten direkten sowie indirekten Kosten mit durchschnittlich CHF 1000.-/Ausfalltag.

Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Word-Dokument
5 Seiten, 95 KB

Beispiel: Analyse Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen

Eine verstärkte Arbeitssicherheit und ein besserer Gesundheitsschutz der Mitarbeitenden lohnen sich! Mit diesem ausführlichen Analyse-Beispiel überprüfen Sie in nur einem Tag einfach, schnell und umfassend den Stand von Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz in Ihrem Unternehmen. Profitieren Sie davon, es lohnt sich!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Beispiel: Analyse Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz im Unternehmen

Sie sind der 71. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 50.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Praxistipp: Ergonomie am Arbeitsplatz
Ergonomie am Arbeitsplatz: Tipps zum kostenlosen Download.

Suchbegriffe: Mitarbeitermotivation, Personalmanagement, Absenzen reduzieren