gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Controlling und Qualitätsmanagement

Dieser Fachartikel hilft Ihnen, Ihren Wissensstand zum Qualitätsmanagement zu überprüfen, ob Sie nun als Controller für das QM tätig sind oder an anderer Stelle Ihrer Organisation mit dem QM zusammenarbeiten. Er zeigt auf, wie das Spannungsverhältnis zwischen Qualität und Wirtschaftlichkeit zu überwinden ist, wie die Schnittstellen zwischen Qualitätsmanagement und Kosten-/Leistungsrechnung anzulegen sind und welche Möglichkeiten zur Integration von QM und Unternehmensführung es gibt. Der Beitrag weist Quellen zur methodischen Unterstützung nach und unterstützt Sie bei der Beurteilung einer angemessenen Ausstattung des QM in Ihrer betrieblichen Realität. So erhalten Sie Hinweise darauf, welche Definition von Qualitätskosten sich in Ihrem Betrieb umsetzen lässt, welche grundlegende Systematik den Techniken und Arbeitsweisen des QM innewohnt und wie sie mit den Informationssystemen in Ihrem Betrieb zu verknüpfen sind. Es werden Modelle einer ganzheitlichen Konzeption von Betriebsführung und Qualitätsmanagement vorgestellt, und sie lernen, welche Schlüsse Sie daraus für die spezifische Ausgestaltung in Ihrem Betrieb ziehen können.

Controlling und Qualitätsmanagement haben Ziele, die vordergründig recht identisch erscheinen: Beide sind auf Effizienz und auf Erhaltung und Verbesserung der Wettbewerbsposition eines Unternehmens gerichtet. Zum anderen bestehen jedoch auch Zielkonflikte, denn Controlling ist ergebnisorientiert, und QM ist vor allem massnahmenorientiert. Diese Konflikte sind dann stärker prononciert, wenn man die Zielerfüllung des QM vorrangig an allgemeinen Standards und an der Befolgung detailliert vorgegebener Systemvorschriften ausrichtet, wie sie die Normenreihe ISO 9000 beinhaltet.

Der Konflikt zwischen Wirtschaftlichkeit/Ergebnisbezug und Normenerfüllung und ebenso der Konflikt zwischen betriebsindividuellen und allgemein typisierten Arbeitsabläufen lösen sich auf, wenn einer Begriffsbestimmung gefolgt wird, die «Qualität» als Eignung, im Voraus festgelegte Erfordernisse zu erfüllen, definiert. Eine solche Definition ist operational, denn sie verlangt nach Aktivitäten (Festlegen von Erfordernissen und Normen, Herstellen der Voraussetzungen dafür, dass diese Erfordernisse erfüllt und die Normen eingehalten werden, Kontrolle der Erreichung und der Einhaltung). Diese Begriffsbestimmung ist auch effektiv, denn sie bestimmt sich aus einem Ziel und richtet sich nach einem Ziel. Und eigentlich liegt diese Definition auch ISO 9000 zugrunde. Aber in der Umsetzung von ISO 9000 wird häufig die Erfassung und Dokumentation aller nur denkbaren Prozesse und Arbeitsabläufe, die der Sicherung der Produktqualität dienen sollen, stärker betont als die Festlegung und Erreichung von Zielen. Dabei kann der betriebsspezifische Aspekt oft untergehen, insbesondere bei der Verwendung von Standardprozessen durch Berater und einer zu geringen Beteiligung des Managements. Solche Defizite kritisch zu hinterfragen, ist Zielsetzung dieses Fachartikels - und im Übrigen auch Zielsetzung einer Zertifizierung von QM-Systemen.

Der Beziehung zwischen den beiden Unternehmensfunktionen Controlling und QM ist der eine Teil dieses Fachartikels gewidmet. Der andere Teil befasst sich damit, welche Unterstützung der Controller dem für das QM Verantwortlichen zu leisten hat; es geht also um die Elemente eines Planungs- und Steuerungssystems für das QM, um Qualitätscontrolling. Dass dieses nicht losgelöst vom Controlling der übrigen Funktionsbereiche und vom Controlling des operativen Geschäfts betrieben werden kann, versteht sich von selbst. Dennoch wird, wenngleich unbestritten ist, dass «Qualität» wesentlich zum betrieblichen Erfolg beiträgt, der Zusammenhang zwischen Unternehmensperformance und QM häufig nicht explizit bestimmt und berechnet. Hier eine Brücke aufzuzeigen, ist auch Ziel dieses Fachartikels. Dieser Artikel behandelt folgende Aspekte:

  • Ziele und Zielkollisionen von Controlling und Qualitätsmanagement
    • Basisanforderungen für ein Qualitätsmanagement-System
    • Qualität und Wirtschaftlichkeit
  • Elemente eines Controlling für das QM
    • Erfassen, Planen und Kontrollieren von Qualitätskosten
    • Kategorisieren der Leistungsarten im Unternehmen nach QM-Relevanz
    • Bestimmen des Wirkungsgrades von Geschäftsprozessen
    • Betreuen des Qualitätskennzahlen-Systems
    • Vorbereiten und Auswerten von Qualitäts-Audits und Zertifizierungen
  • Unternehmensweit integrierende Konzeptionen
    • Total Quality Management (TQM)
    • Six Sigma
    • Das St. Galler Konzept «Integriertes Qualitätsmanagement»
Controlling und Qualitätsmanagement
PDF-Dokument
18 Seiten, 635.94 KB

Fachartikel: Controlling und Qualitätsmanagement

Controlling und Qualitätsmanagement haben gemeinsam, dass sie der Führung eines Betriebes, einer Behörde oder einer Non-Profit-Organisation Denkweisen, Techniken und Zielsetzungen liefern, die deren Bestand und deren Weiterentwicklung sichern. Profitieren Sie jetzt von diesem kostenlosen Fachartikel!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Fachartikel: Controlling und Qualitätsmanagement

Sie sind der 96. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 40.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Checkliste: Qualitätscheck Managementinformationssystem
Qualitätscheck Managementinformationssystem: Checkliste zum Download.
Checkliste: Qualitätscheck Sachanlagen
Qualitätscheck Sachanlagen: Checkliste zum Download.
Checkliste: Qualitätscheck Allgemeine Organisation
Qualitätscheck Allgemeine Organisation: Checkliste zum Download.
Checkliste: Qualitätscheck Verpflichtungen aus Lieferungen und Leistungen
Qualitätscheck Verpflichtungen aus Lieferungen und Leistungen: Checkliste zum Download.
Checkliste: Qualitätscheck Forderungen aus Lieferungen und Leistungen
Qualitätscheck Forderungen aus Lieferungen und Leistungen: Checkliste zum Download.

Suchbegriffe: Controlling, Qualitätsmanagement, Unternehmensführung



Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos