gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

Kündigungsschutz bei Krankheit und Unfall

Ist der Arbeitnehmer infolge Krankheit oder Unfall an der Arbeitsleistung verhindert, kommt er in den Genuss einer zeitlich beschränkten Sperrfrist. Hier wird davon ausgegangen, dass bei einer für die Zukunft unsicheren Genesung und der Eingeschränktheit des Betroffenen, eine Stelle zu suchen, kaum Aussichten auf Erfolg bestehen.

Kündigungsschutz bei Krankheit

Bei Erkrankungen wird davon ausgegangen, dass diese, sofern es sich nicht wirklich um absichtlich selber beigebrachte handelt, generell als unverschuldet betrachtet werden. Eine Differenzierung ist hier viel zu schwierig. Unter Krankheit fallen auch die Trunksucht, seelische und psychische Störungen bzw. Erkrankungen, Drogensucht, Geschlechtskrankheiten und Aids. Wollte bei einer Krankheit auf das Verschulden abgestellt werden, müsste in jedem Einzelfall auch abgeklärt werden, weshalb der Arbeitnehmer eine Grippe bekommen hat, was die Ursache für das Kopfweh war usw. Ebenso sind ärztlich attestierte Erholungskuren auch als Krankheit zu betrachten.

Kündigungsschutz bei Unfall

Im Gegensatz zur Krankheit lässt sich bei Unfällen in der Regel leichter feststellen, worin die Ursache des Unfalls gelegen hat. Je nachdem wird dann von einem selbstverschuldeten Unfall ausgegangen oder von einem unverschuldeten. Dies ist im Streitfall vom Gericht festzustellen.

Dauer des Kündigungsschutzes bei Krankheit und Unfall

Der Kündigungsschutz dauert immer nur so lange, wie die effektive Arbeitsunfähigkeit besteht, höchstens aber so lange, wie die zur Anwendung kommende Sperrfrist dauert. Die Länge der Sperrfristen finden Sie in diesem kostenlosen Merkblatt.

Kündigungsschutz Krankheit Unfall
PDF-Dokument
1 Seite, 26.91 KB

Merkblatt: Kündigungsschutz und Sperrfristen

Wieviele Tage beträgt die Sperrfrist ab dem 2. Dienstjahr? Alles was Sie bezüglich Kündigungsschutz und Sperrfristen unbedingt beachten müssen, finden Sie in diesem praktischen Merkblatt kompakt für Sie zusammengefasst.

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Merkblatt: Kündigungsschutz und Sperrfristen

Sie sind der 301. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe im Wert von CHF 20.- wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Übersicht: Arbeitsrecht Kündigung Krankheit
Arbeitsrecht Kündigung bei Krankheit: Kostenlose Übersicht zu den häufigsten Praxisfragen.
Mustertext: Muster Kündigungsschreiben mit Freistellung
Kündigungsschreiben mit Freistellung: Gratis Muster zum Download.
Mustertext: Muster Kündigungsschreiben Arbeitgeber
Muster Kündigungsschreiben Arbeitgeber gratis zum Download.
Mustertext: Muster Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen
Muster Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen gratis
Vorlage: Vorlage Kündigungsschreiben Arbeitgeber
Vorlage Kündigungsschreiben für Arbeitgeber gratis zum Download.

Suchbegriffe: Arbeitsrecht Schweiz, Personalmanagement, Kündigen, Arbeitsvertrag kündigen, Arbeitsrecht Schweiz Kündigung



Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos