gratis e-Magazin abonnieren

Mit Know-how und Kompetenz die Karriere fest im Griff!

Jetzt abonnieren

10 Tipps für erfolgreiche Pay-per-Click-Kampagnen

Wollen Sie mit bezahlter Werbung im Internet, beispielsweise bei Google AdWords oder Facebook Ads mehr Besucher auf Ihre Webseite bringen, mehr Produkte verkaufen oder wertvolle Leads generieren? Dann sollten Sie die folgenden zehn einfachen Tipps beachten. Sie sind vor allem für Anfänger geeignet, wobei auch Erfahrene sicherlich den einen oder anderen Input finden, um eine Pay-per-Click-Kampagne noch erfolgreicher zu machen.

Ziele einer Pay-per-Click-Kampagne

Der erste strategische Gedanke bei einer Pay-per-Click-Kampagne gehört der Definition von Zielen: Was wollen Sie mit Ihrer Kampagne erreichen? Wollen Sie die Zugriffszahlen Ihrer Webseite erhöhen? Mehr verkaufen? Die Aufmerksamkeit gegenüber Ihrer Marke steigern? Oder wollen Sie erreichen, dass die Besucher eine bestimmte Aktion ausführen, beispielsweisen der Download eines Dokumentes oder sich für einen Newsletter anmelden? Die klare und realistische Definition Ihrer Ziele ist der erste Schritt für eine erfolgreiche Kampagne.

Zielpublikum

An welches Marktsegment richtet sich Ihre Kampagne? Welches Publikum soll erreicht werden? Die Zielgruppe sollte mit hoher Wahrscheinlichkeit am Kauf Ihrer Produkte oder an der Lektüre Ihres Newsletters interessiert sein und nicht einfach so gross wie möglich sein. Die Wahrscheinlichkeit ist sehr gross, dass Ihr Produkt nur für einen ganz bestimmten Teil der Internetuser (eventuell sogar einen sehr kleinen Teil) von Interesse ist. Es gilt der Versuchung zu widerstehen zu generalistisch zu sein, um ein noch grösseres Stück des Kuchens zu haben. Grenzen Sie Ihre Zielgruppe ein und sparen Sie damit Zeit und Kosten.

Budget

Die gute Nachricht: Onlinemarketing ist kein Luxus! Auch wenn Ihr Werbebudget limitiert ist, können Sie sich trotzdem eine PPC-Kampagne leisten. Eine gut aufgesetzte und organisierte Kampagne, welche mit Ihrem Angebot übereinstimmt, kann Ihnen schnell Zugriffe und Verkäufe bringen, ohne horrende Kosten zu verursachen.

Produkt

Bevor Sie mit der Kreation der eigentlichen Pay-per-Click-Kampagne beginnen, sollten Sie sich eingehend mit Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung beschäftigen. In welchem Sektor arbeiten wir? Auf welches Produkt oder welche Produktpalette fokussieren wir die Werbung? Als Hilfe kann Ihnen dazu die Struktur Ihrer Webseite dienen. Strukturieren Sie Ihre Kampagne genau so, wie Ihre Webseite strukturiert ist. Eine gut aufgebaute Pay-per-Click-Kampagne verbessert die Resultate markant.

Alle weiteren Tipps für eine erfolgreiche Pay-per-Click-Kampagne finden Sie in dieser kostenlosen Checkliste. Sie finden Inputs zu:

  • Keywords
  • Call to action
  • Landing-Page
  • Web Analytics
  • Kontrolle
  • Optimierung
Pay-per-Click-Kampagnen
PDF-Dokument
2 Seiten, 22.13 KB

Checkliste: 10 Tipps für erfolgreiche Pay-per-Click-Kampagnen

Mit diesen 10 einfachen, aber effektiven Tipps sparen Sie Geld und erhöhen die Effizienz Ihrer Pay-per-Click-Kampagnen. Downloaden Sie die Checkliste jetzt und profitieren Sie sofort!

Jetzt gratis
100% Geprüfte Qualität
Gratis-Download: Checkliste: 10 Tipps für erfolgreiche Pay-per-Click-Kampagnen

Sie sind der 14. Downloader dieser Arbeitshilfe

Diese Arbeitshilfe wird gesponsert von WEKA Business Media AG WEKA Business Media AG
Diese kostenlosen Arbeitshilfen könnten Sie ebenfalls interessieren:
Übersicht: Mobile-Marketing-Kampagnen
Mobile-Marketing-Kampagnen: Im Dialog mit Ihren Kunden.
Checkliste: Online-Werbekampagnen messen
Online-Werbekampagnen messen: Gratis Checkliste zum Download.
Checkliste: Anlässe für E-Mail-Kampagnen
Anlässe für E-Mail-Kampagnen: Checkliste zum Download.
Fachartikel: Performance Management in Marketing und Vertrieb
Performance Management in Marketing und Vertrieb.
Checkliste: Marketingkonzept erstellen
Marketingkonzept erstellen: Kostenlose Checkliste mit praxiserprobten Tipps.

Suchbegriffe: Marketingstrategie, gratis Checklisten, Online Marketing